home
New Rose Punkradiosendung
home

Home * Shop * Label * News * Impressum * Datenschutz

Cover
Dominator - Home sweet Home
Informationen
Band: Dominator
Titel: Home sweet Home
Cat.#: CR023
Format:
CD (Digipack) 1000  
Release: 2008-12
MySpace: http://www.myspace.com/dominatormr
Beschreibung: Mit "Home Sweet Home" knüpfen die 5 nahtlos dort an, wo sie vor 4 Jahren mit der Marburg City Rockersscheibe aufgehört haben. Die Zeit ist jedoch nicht spurlos an Ihnen vorbeigegangen und so gibt es 14 fette Punkrockkracher zu hören. Textlich hört man, daß sie dem Alkohol weiterhin nicht abgeneigt sind, wobei auch andere Themen nicht zu kurz kommen. Musikalisch gehen die 5 immer noch Ihren eigenen Weg, ohne sich musikalischer Klischees zu bedienen
>> im Shop <<
Tracks
Nr. Titel Länge  
1 Ich weiss es nicht 00:02:35
2 Street Rock´n´Roll 00:02:42
3 Don´t give up 00:01:45
4 Riot in my heart 00:02:10
5 ONA 00:02:48
6 Deine Kneipe 00:02:07
7 I wanna go 00:02:14
8 Home sweet home 00:03:04
9 Searching for... 00:02:22
10 Wochenendalki 00:01:39
11 The Crew 00:02:07
12 Das ist alles... 00:02:21
13 Time has come 00:01:48
14 No feelings 00:02:12
Gesamtlänge: 00:31:54  

Reviews
Pankerknacker Fanzine - http://www.lambrusco-killers.de
Ich bin ehrlich: Aufgrund des Covers hatte ich eher mittelmäßige Sauf-Musik erwartet.
Doch wir haben gelernt das Vorurteile nicht gut sind, also vergessen wir den ersten Eindruck und lassen uns überraschen! Hey, die Überraschung ist
DOMINATOR aber gelungen! Der erste Song haut mich mit schönen „Oooohhhooo…“
Chören gleich aus den Hausschuhen, ähnlich geht’s mit „Street Rock-N-Roll“ weiter.

Na wenn das kein guter Einstieg ist? Ich habe noch eine Uralte Pic-Vinyl von dieser Band im Schrank stehen, die Combo dann völlig aus den Augen
verloren und bin nun entsprechend positiv erstaunt über das was mir hier aus dem Hause Contra Records geboten wird.
Die Jungs aus liefern wunderbaren Streetpunk ab, die Produktion ist wirklich fett und auch wenn der Gesang ein wenig ungewöhnlich klingt-gerade das setzt dem ganzen schließlich die sprichwörtliche Krone auf! Schön das es auch Bands gibt die nicht übertrieben böse klingen wollen, nein-DOMINATOR haben einfach Spaß an dem was sie machen und das hört man in jeder Textzeile, in jedem Refrain. Sie schaffen es sogar mir die deutschsprachigen Songs schmackhaft zu machen und hey-was ist das? Ein Lied mit russischem Text? Was für Überraschungen warten noch in diesem Silberling auf mich? Besorgt euch „Home Sweet Home“ und findet es selber heraus…


DOMINATOR - Home Sweet Home CD, Contra RecordsMoloko Plus Fanzine: Die zweite Scheibe der Hessen wartet mit gut gespieltem, sehr melodischem, dabei trotzdem nicht zu glatten und imer noch mit einem gesunden Maß an Härte ausgestatteten Punkrock und Oi plus Sänger, der tatsächlich singen kann, auf. Das ist doch schon mal was! Ein Song ist auch in russischer Sprache, der Heimatsprache des Sängers. Textlich kann ich den nicht so beurteilen, da mir ein paar Vokabeln fehlen, da ich ja auf der Seite der Mauer aufwuchs, wo es Bananen und Yankee-Brause gab. Die englischen und deutschen Texte der anderen Stücke behandeln auf eher unkreative Art Themen wie Bier und so.
Der Opener und Riot In My Heart sind echte Hits, sehr schöne Scheibe und ebenso sehr schöne Aufmachung des Digipacks! Hajo
 
Moloko Plus Review - www.moloko-plus.de
DOMINATOR
Home sweet home
CD, Contra Records

Die zweite Scheibe der Hessen wartet mit gut gespieltem, sehr melodischem, dabei trotzdem nicht zu glatten und imer noch mit einem gesunden Maß an Härte ausgestatteten Punkrock und Oi plus Sänger, der tatsächlich singen kann, auf. Das ist doch schon mal was! Ein Song ist auch in russischer Sprache, der Heimatsprache des Sängers. Textlich kann ich den nicht so beurteilen, da mir ein paar Vokabeln fehlen, da ich ja auf der Seite der Mauer aufwuchs, wo es Bananen und Yankee-Brause gab. Die englischen und deutschen Texte der anderen Stücke behandeln auf eher unkreative Art Themen wie Bier und so.
Der Opener und Riot In My Heart sind echte Hits, sehr schöne Scheibe und ebenso sehr schöne Aufmachung des Digipacks! Hajo
 
Plastic Bomb - www.plastic-bomb.eu
Die Musik ist echt ´ne ganze Ecke besser als das ultra grottige optische Verbrechen des Artworks. Das Cover ist so was von hässlich, da fehlen mir die Worte. DOMINATOR spielen locker-flockigen Oi!-Punk und Street Rock´n´Roll mit viel Melodie und überwiegend deutschsprachigen Texten. Und die Texte, naja... drehen sich um Wochenend-Alkoholiker und so´n Kram. Wenn der poppige, schunkelige Skinhead-Song „time has come“ mit der Textzeile „time has come for new aggression“ daherkommt, dann spürt man, dass diese Aggression nur bis zur nächsten Theke reichen wird. Also, musikalisch ok, der Rest ist nicht weiter erwähnenswert. Micha.-
 
Ox-Fanzine Review - www.ox-fanzine.de
Die Wessis holen auf! Bekannte Bands und gute Konzerte in westlichen Gefilden waren bisher insbesondere im Ruhrgebiet zu finden. Doch der Rest holt auf! Mit dabei Hessen - darunter auch Marburg. Es vergingen einige Jahre, seit die fünf Dominatoren Anton, Kempf, Angelo, Marcel und Olaf 2004 ihr Debüt „Marburg City Rockers" herausbrachten.

DOMINATOR leitet sich im Übrigen nicht von „Beherrscher" ab, sondern von einer ostdeutschen Biermarke. However, das zweite Album „Home Sweet Home" ist ein Mix aus deutschen und englischen Texten, in angenehmer, melodischer Oi!-Punk-Manier.

Es gibt wenige deutsche Bands, die gut und besser in Englisch klingen, DOMINATOR finden jedoch in genau dieser Kategorie Platz. Inhaltlich haben die deutschen Texte eher wenig zu bieten und die englischen Texte kommen wesentlich fließender daher und gehen mir vom Rhythmus her einfach besser ins Ohr.

Eine Scheibe, deren eine oder andere Melodie sich gerne im Kopf festsetzt.

Yvonne Schulz

 
Crazy United - http://www.crazyunited.de/
Schon lange geistert dieser Band Name in unserer Szene, aber so richtig habe ich persönlich die Band erst mit diesem Album wahrgenommen. Und dieses Album hat es insich. 14 knallige Street Punk Kracher, wovon eins in Russisch eingesungen wurde, was auch Live gut kommt, denn ich hatte das Vergnügen die Jungs Anfang Februar zusammen mit Ghostbastardz und der Emscherkurve 77 Live in Wetzlar zu sehen. Und die rocken Live auch wirklich bestens und ein Besuch kann ich nur empfehlen. Zusätzlich gibt es auf diesem Silberling noch Songs in Deutsch und Englisch, aber das Russische Stück gefällt mir Musikalisch irgendwie am besten, obwohl „Street Rock`n`Roll“ auch ´ne Hymne ist. Wisst ihr was? Kauft Euch dieses Album und urteilt selber, denn falsch machen kann mit dieser CD absolut nichts. 2 FRANK

Kommentare
Keine Kommentare vorhanden.
 
Kommentar hinterlassen
Name: (erforderlich)
E-Mail: (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite:
Kommentar:
Musikplayer
Musikplayer
Neu im Shop
Daltonz - "Place St Sauveur" - Maxi EP ab 9,90 € Lion's Law - From the storm Digipack-CD ab 13,90 €
Besucht uns auf
MySpace   Twitter   Facebook   Newsfeed  
Ecke's Corner
CONTRA NEWS CORNER X-MAS 2015

 - CONTRA X-MAS NEWSLETTER 2015 -

Now included to every order as a free gift: Some old school postcards....

mehr ...
Newsletter bestellen
E-Mail:
eintragen - austragen
Der Newsletter kamm jederzeit abbestellt werden.
Download
Download-Code:  -  -