home
Contra Shop
home

Home * Shop * Label * News * Impressum * Datenschutz

Cover
Pennycocks - Do it Cock
Informationen
Band: Pennycocks
Land: Katalonien
Titel: Do it Cock
Cat.#: CR093
Format:
12´LP black 700 -> im Shop
12´LP red 300 -> im Shop
CD 1000 -> im Shop
LP Total Edition 1000 -> im Shop
Release: 2012-04
Beschreibung: english:
After their great 7" from last year everybody seems to have the same

question: Can those four guys from spain keep this sound to a full length record? Relax, my friends, they can - no - they are able to beat that shit! I'm sure that this record will lead the tops of a lot "best of 2012" lists at the end of the year!
You will get some great Chiswick-guitar sound with a portion of Glamrock, combined with a bit of Soul - Modpunk at it's best! Singer Adri's voice reminds me of that great asshole from Blackpool, if you know who i'm talking about, while his boys support him playing the best 1977 retro sound since THE BRIEFS great "hit after Hit" album!
300 x red/700x black Vinyl

german:
Nach der überragenden 7" im letzten Jahr stellte sich jeder der dieses längst vergriffene Juwel auf dem Plattenteller liegen hatte wohl die selbe Frage: Können die vier Spanier dieses Niveau für die Spielzeit einer ganzen LP halten? Entspannt euch, sie können es! Verdammt, sie legen sogar noch einen drauf! Ich prophezeie daß diese Scheibe am Jahresende ein ganz heißer Anwärter auf den Titel "Record of the Year"
sein wird. Hier mischt sich schneidiger Chiswick Gitarrensound mit einer Prise Glamrock, hier werden ab und an gekonnt kleine Überraschungen wie beispielsweise Backgroundsängerinnen oder Bläsersätze im ROCKET FROM THE CRYPT Stil eingebaut - diese Musik besitzt Heart & Soul, wobei ich das Wort Soul nicht ohne Grund verwende! Modpunk at it's best! Sänger Adri hat ein Organ welches an ein riesengroßes Arschloch aus Blackpool erinnert während sich seine Band durch die beste Retro-1977er Platte seit "Hit after Hit" der BRIEFS spielt.

diese Pressung kommt auf 1000 Stück streng limitiert
300 x red/700x auf schwarzen Vinyl

>> im Shop <<
Tracks
Nr. Titel Länge  
1 00:00:00  
Gesamtlänge: 00:00:00  

Reviews
Pressure Magazin - http://www.pressuremagazine.de/cd-review
Die vier Spanier von der Band Pennycocks veröffentlichen mit "Do It Cock" ihr Debutalbum. Es enthält 17 Titel und hat eine Spieldauer von 37 Minuten.

Die 17 Titel bestehen aus 13 neuen Songs und den vier Liedern ihrer ersten EP "Burning down my youth". Soundtechnisch bewegt man sich in den späten 70ern bzw. frühen 80ern, die Band schmettert einen tollen Vintage Bootboy-Sound auf die Bühne. Titel wie "Playing With Fire", "(I wanna be a) Dictator" oder "Burning down my youth" besitzen einen herrlichen Swing, bei dem man schnell mitwippen muss. Musikalisch könnte man die Band als eine Mischung aus Toy Dolls, Slade und Buzzcocks bezeichnen. Ab und zu werden durch Backgroundsängerinnen oder Bläsereinsätze Überraschungen eingebaut, die für angenehme Abwechslungen sorgen.

Ein sehr gutes Debut der Power-Punker, so nenn ich es mal. Eine Mischung aus Glamrock und Punkrock mit einer Menge Heart&Soul. Cover und Artwork sind ebenfalls gelungen und kommen in einer tollen Pappvariante. Die LP erscheint auf 1000 rote, streng limitierte Exemplare.Florian Puschke
 
Ugly Punk - http://uglypunk.de/2012/05/pennycocks-%E
Nein, dass sind weder die 70´ziger noch die 80´ziger, das ist 2012. Das ist auch nicht London, dass ist Barcelona. Hier wird ein Kult, eine Musik aus manchmal längst vergessenen Zeiten ins neue Jahrtausend transportiert und das, obwohl erfischend aufgemöbelt, trotzdem irgendwie wundersam authentisch. Die 7“ der Katalanen wurde im letzten Jahr bereits ordentlich abgefeiert, nun folgt also ein “richtiges“ Album.

Das was das Quartett hier fabriziert ist ein Mod Revival in kleinem Rahmen, dazu einen kleinen Schuss 77´ziger Punk, ein wenig Rock´n´Roll und Powerpop, fertig ist die Suppe. Man schmeckt von THE JAM über THE BRIEFS bis hin zu THE MOVEMENT (an die erinnert mich das am meisten) eine reichhaltige Mischung heraus. Die üblichen Saiteninstrumente und die Schießbude bekommen hin und wieder Gesellschaft von Bläsern und Orgel. Daraus resultiert kein Anrempel-Pogo, sondern schon fast ein gepflegtes Miteinander-Gegenüber-Abzappel-Tänzchen. Eine Verschnaufpause kann man sich höchstens im mittleren Drittel genehmigen, da die Platte dort kurzzeitig kleine Hängerchen hat, aber ansonsten ist das ne´ anständige Leistung und Modpunk der in Umsetzung und Ausführung wohl mit zur Spitzengruppe zählen dürfte.

Die Platte sorgt in erster Linie für Spaß und Unterhaltung und ist nebenbei auch noch extrem tanzbar. Also ab in den Anzug, Parka drüber, auf den Motorrolla schwingen und auf direktem Wege den nächsten Tanzschuppen ansteuern. Steff
 
Bandworm Rec. - Oi-punk
(Das katalanische Punk Rock-Wunder mit dem lang erwarteten Longplayer! Opulent! Schmissig! Großartig! Die Jungs aus Barcelona sind schwer von den Siebzigern bzw. frühen 80ern fasziniert, schmettern einen smarten Vintage Bootboy-Sound versetzt mit swingin' Modpunk, geschmeidigem Glam und zuckersüßen Powerpop. 13 spritzig-scharfe Tracks nach erprobtem Rezept: Jam meets Buzzcocks meets SLF meets Slade meets Toy Dolls meets Chiswick. Von jedem etwas. Von jedem Das Beste. Contra 2012)

(The rising Barcelona Bootboy 4-piece with an hot-razor-sharp cocktail auf 70's Modpunk, Glam and Powerpop! Smart'n'kickin'! 13 tracks of Jam meets Buzzcocks meets SLF meets Slade meets Toy Dolls meets Chiswick. Contra 2012) Paradiso
 
Moloko Plus_Fanzine - http://www.moloko-plus.de/review/penny-c
Nachdem die Debüt-EP der vier Spanier, die in der Erstauflage schon 2009 erschien, in der Punkrockwelt eingeschlagen hat wie eine Bombe und auch die ersten Liveauftritte in Deutschland erfolgreich absolviert wurden, war es nur eine Frage der Zeit, dass die Herren von Contra Records zuschlagen würden um die Penny Cocks zu signen. Here it is das Debütalbum der Penny Cocks: 'Do it cock'!

Wenn man eine solch phantastische EP in das Rennen wirft, ist es nahezu unmöglich das hohe Niveau eine ganze LP lang durchzuhalten - und so ganz schaffen es auch die Penny Cocks nicht ganz...

Auf 'Do it cock' geben die vier Jungs aus Barcelona nicht nur Punkrock im Stile früher Cock Sparrer oder der Undertones wie bei dem Opener 'Down the Underground', 'Burning down my Youth', oder dem genialen 'Lorelei' zu besten, sondern stampfen auch kräftig im Bootboy und Glamrocksound der frühen Siebziger Jahre wie bei 'I like it' oder 'Riding the City' los.

Musikalisch in Richtung Sixties geht's dann bei Songs wie 'Playing with Fire' und 'Obsession Girl' bei dem Orgel und Bläser ausgepackt werden und Sänger Adrià Ferrer Marquès seine außergewöhnlichen Gesangfähigkeiten präsentieren kann. Unglaublich was aus diesem eher zierlichen jungen Mann für kraftvolle und innovative Töne herauskommen können&#8230;

Wem diese Soundmischung noch nicht abwechslungsreich genug ist, der möge sich Songs wie 'It's all around' oder 'Don't look at me' anhören um sich an astreinem Garagepunk zu erfreuen. Den Abschluß bildet noch mal ein absoluter Ohrwurm, der Song 'Use me', den auch die Undertones hätten schreiben können.

'Do it cock' ist eine sehr gute, abwechslungsreich und vor allen Dingen sehr symphatische Platte die enorm viel Spass macht. Auch das Artwork weiß sehr zu gefallen&#8230;. dennoch gibt es ein wenig Abzug in der B-Note. Die Produktion ist zum Teil doch etwas dünn ausgefallen was an sich auch gut zum Gesamtsound passt, dennoch wäre hier noch etwas Luft nach oben gewesen. 'Sorry&#8230; it could sound better!' haben die Jungs dann auch gleich mal auf die Rückseite des Covers geschrieben. Als Schmankerl haben Penny Cocks übrigens auf die CD noch die Debüt-EP hinten drauf gepackt!

Die Debüt-LP kann die enorme Energie und Spielfreude der EP leider nicht zu 100% bestätigen, was aber vielleicht daran liegt, dass man sich bei der Single doch eher EINEM Musikstil zugewandt hatte. 'Do it cock' steckt voller Ideen und Vielseitigkeit&#8230; vielleicht ein Hauch zuviel Innovation? Aber wat solls.. da jammert man auf verdammt hohen Niveau&#8230; so gibt es von mir 8,5 und aufgrund des Bewertungssystems die 9.

Kommentare
Keine Kommentare vorhanden.
 
Kommentar hinterlassen
Name: (erforderlich)
E-Mail: (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite:
Kommentar:
Musikplayer
Musikplayer
Neu im Shop
AGITATORS ,THE- TIME TO TAKE A STAND - 12"LP lim.100 black ab 14,90 € V/A Split- Fatskins/ The Butchers - 7`EP ab 6,90 €
Besucht uns auf
MySpace   Twitter   Facebook   Newsfeed  
Ecke's Corner
CONTRA NEWS CORNER X-MAS 2015

 - CONTRA X-MAS NEWSLETTER 2015 -

Now included to every order as a free gift: Some old school postcards....

mehr ...
Newsletter bestellen
E-Mail:
eintragen - austragen
Der Newsletter kamm jederzeit abbestellt werden.
Download
Download-Code:  -  -