Lord James-The Fast,The Fuked and the Furious- Digipack-CD


Contra die Meinung sagen Vol. 1


Lord James – 2016 – The Fast, The Fuked & The Furious


Über Lord James zu schreiben und dabei objektiv zu bleiben – das wäre zum Scheitern verurteilt. Das gilt natürlich auch für das zweite Album „The Fast, The Fuked and The Furious“! Um ehrlich zu sein: Mit dem Vorgänger, dem Debut, wurde ich erst nach einigen Durchläufen richtig warm. Jetzt, mit dem Zweitling, habe ich schon bei den ersten Sekunden Gänsehaut. Lord James haben sich im Laufe der Zeit von einer lustigen Truppe mit guter Musik über den Status eines Geheimtipps hin zu einer Band entwickelt, die es locker mit den ewig gehypten Bands aus USA, England oder Schweden aufnehmen kann. Nicht selten gehen Leute aus ihrem ersten Lord James Konzert mit einem ungläubigen Blick und einem „Verdammt, was war das denn?“ heraus. Vollkommen zu recht. Und wenn Johnny „from year to year we see how the crowd grows“ singt, dann ist das erstens die pure Wahrheit und zweitens den Jungs von Herzen gegönnt!


Doch zurück zum Album. Aufgenommen wurden die 11 Tracks oder gut 30 Minuten wieder bei niemand geringerem als Tom Schwoll in den heiligen Schaltraum-Hallen. Die Band hat sich Zeit gelassen, um die Songs wirklich rund zu machen. Und die Arbeit hat sich gelohnt.


Musikalisch ganz klar amerikanisch sozialisiert, schaffen es Lord James, der Musik ihren eigenen Stempel aufzudrücken. Textlich gibt es einen mitsingwürdigen Mix aus Persönlichem, Politischem und Kritischem. Das ganze ohne erhobenem Zeigefinger, dafür mit Melodie und ordentlich Spaß. Hier und da werden musikalische Helden und Vorbilder zitiert oder Freunde mit eingebunden, etwa Klex von Who Killed Bambi oder die Sängerin von Paranoia & Delphin. Vom Gefühl her würde ich sagen, dass Johnny mehr singt als auf dem Vorgängeralbum, was der perfekte Gegenpart zu Andrés rauer und Schnapscola-gestählten Stimme ist. Beim letzen Track, „Walking Dead“, wird es ganz verrückt. Als Insiderhinweis werfe ich mal „Duke John“ in den Raum. Geiles Album einer der aktuell besten Punkrockbands Deutschlands!


Anspieltipp NATÜRLICH „TAPE OR DIE“ (wie gesagt…Objektivität bleibt bei den Lords schnell auf der Strecke…)


-Matze TAPE OR DIE-

 
Artikelnummer 15227
Versandgewicht 0,1 kg
Lieferzeit 3-4 Tage*
Produktgruppe 3 - Label CD
Hersteller Contra Records
13,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 3-4 Tage